Aktionen

Öhri, Adam

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Rupert Tiefenthaler | Stand: 31.12.2011

Landammann. †13.10.1654 Eschen, von Eschen.  Anna Katharina Wanger (†5.1.1656), Witwe des Landammanns Leonhard Brendle; ihr Sohn Johann wurde ebenfalls Landammann. Öhri ist zwischen 1634 und 1651 mehrmals als Landammann der Herrschaft Schellenberg erwähnt. 1644 ahndete er Übergriffe gegen die aus Sulz (Vorarlberg) in die Herrschaft Schellenberg geflüchteten Juden mit einer hohen Geldstrafe. Er prozessierte 1649 mit den Juden wegen Bezahlung des Hintersassengelds. 1651 klagte Öhri gegen seinen Schwiegersohn, Meister Hans Weiss, der ihn der Hexerei bezichtigte.

Literatur

Ospelt: Landammänner-Verzeichnis, 1940, 47; Liesching/ Vogt: Siegel, 1985, 154, 158; Burmeister: Jüdische Gemeinde, 1991, 170.

Zitierweise

Rupert Tiefenthaler, «Öhri, Adam», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Öhri,_Adam, abgerufen am 15.2.2019.