Aktionen

Öhri, Josef (1918–1990)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Donat Büchel | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter und Regierungsrat. *25.8.1918 Ruggell, †10.11.1990 Ruggell, von Ruggell. Sohn des Gemeindevorstehers Josef und der Emilie, geb. Büchel, sechs Geschwister, unter anderem Gemeindevorsteher Hugo.  26.9.1944 Cäcilia Emilia Heeb (*30.3.1920), fünf Töchter. Landwirt und Kaufmann. Aufbau eines Haushalts-, Landwirtschafts- und Eisenwarengeschäfts in Ruggell, später Eröffnung einer Filiale in Vaduz. 1954–63 Mitglied des Ruggeller Gemeinderats (FBP). 1957–58 Landtagsabgeordneter, 1958–62 stv. Landtagsabgeordneter. 1958–70 Regierungsrat mit dem Ressort Bauwesen, Verwirklichung grosser Strassen-, Brücken- und Hochbauprojekte. 1952–58 Verwaltungsrat der LKW, 1974–78 Verwaltungsratsvizepräsident der AHV/IV/ FAK. Vorstandsmitglied des Pressevereins «Liechtensteiner Volksblatt» (1984–90, 1986–90 Vizepräsident) und der Gewerbe- und Wirtschaftskammer. Komturkreuz des fürstl. liecht. Verdienstordens.

Literatur

Vogt: Landtag, 21988.

Nachrufe

LVbl., 12.11.1990; LVa., 31.12. 1990.

Zitierweise

Donat Büchel, «Öhri, Josef (1918–1990)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Öhri,_Josef_(1918–1990), abgerufen am 23.2.2019.