Aktionen

Amann (Ammann), Kaspar

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Jürgen Schindler | Stand: 31.12.2011

Priester. † vor 16.8.1457. Ammann war bis 1457 Pfarrer von Eschen. In seiner Amtszeit Bau des ersten urkundlich bezeugten Pfrundhauses (→ Pfrundbauten) aus eigenen Mitteln, 1438 Neubau des Kirchenschiffs und 1439 des Chors der Pfarrkirche St. Martin, um 1438 Anlage des Eschner Jahrzeitbuchs. 1459 Streit um sein Erbe zwischen seinen Verwandten und dem Kloster Pfäfers.

Quellen

  • Eschner Jahrzeitenbuch, in: Liechtensteinisches Urkundenbuch, Teil I: Von den Anfängen bis zum Tod Bischof Hartmanns von Werdenberg-Sargans-Vaduz 1416, Bd. 2: Aus den Archiven zu St. Gallen, bearbeitet von Franz Perret, unveränderter Nachdruck, Nendeln 1973 (LUB I/2), S. 305–393, bes. S. 343, 379, 384, 390.

Literatur

  • Cornelia Herrmann: Die Kunstdenkmäler des Fürstentums Liechtenstein, Bd. 1: Das Unterland, Bern 2013 (= Die Kunstdenkmäler der Schweiz, Neue Ausgabe, Bd. 122), S. 86.
  • Thomas Willich: Quellen zur spätmittelalterlichen Geschichte. Liechtensteiner Kirchen und Kapellen aus dem Repertorium Germanicum (1378–1464), in: Bausteine zur liechtensteinischen Geschichte. Studien und studentische Forschungsbeiträge, hg. von Arthur Brunhart, Bd. 2: Neuzeit: Land und Leute, Zürich 1999, S. 69–102.

Zitierweise

Jürgen Schindler, «Amann (Ammann), Kaspar», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Amann_(Ammann),_Kaspar, abgerufen am 18.4.2019.