Aktionen

Büchel, Ernst (1922–2003)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter. *26.2.1922 Gamprin, †4.8.2003 Gamprin, von Gamprin. Sohn des Landtagsabgeordneten und Gemeindevorstehers Wilhelm und der Maria, geb. Wohlwend, sieben Geschwister. Ledig. 1937–45 Gymnasium in Freiburg i.Üe., 1945–50 Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg i.Üe. und Innsbruck, 1950 Dr. iur. 1950–54 bei der Regierungskanzlei, dem Landgericht und in der Kanzlei Alfred Bühler, Vaduz, tätig. Büchel führte 1954–88 eine eigene Rechtsanwaltskanzlei. 1955–66 Mitglied und 1966–70 Präsident des Verwaltungsrats der LLB. 1957–82 Landtagsabgeordneter (FBP), zeitweilig Mitglied der Finanz- und der Geschäftsprüfungskommission sowie des Landesausschusses. 1963–66 Mitglied des Gampriner Gemeinderats.

Archive

AHLFL.

Literatur

Vogt: Landtag, 21988.

Nachrufe

LVbl., 6.8., 17.9.2003.

Zitierweise

Redaktion, «Büchel, Ernst (1922–2003)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Büchel,_Ernst_(1922–2003), abgerufen am 19.2.2019.