Aktionen

Barraga, Franz

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Florin Frick | Stand: 31.12.2011

Architekt. *1753/54, †23.11.1808 Innsbruck, Österreicher. Ab spätestens 1789 (bis 1805) Hofbau- bzw. Landesbaudirektor und 1806–08 königlich bayerischer Baudirektor in Innsbruck. Nach Barragas Plänen wurde in Balzers 1804–10 der 1795 abgebrannte Pfarrhof wiederaufgebaut und 1805–07 die Pfarrkirche St. Nikolaus und Martin errichtet (Abbruch 1926, Turm erhalten); für Letztere verwendete Barraga stilistische Elemente der Vorarlberger Saalbaukirchen.

Archive

  • Tiroler Landesarchiv.

Literatur

  • Johann Baptist Büchel: Geschichte des Balzner Kirchenbaues, in: Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein, Bd. 24 (1924), S. 5–37, hier S. 10, 17, 19–21.
  • AKL 7, 145.

Zitierweise

Florin Frick, «Barraga, Franz», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Barraga,_Franz, abgerufen am 23.2.2019.