Aktionen

Beck, Ferdinand

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Oliver Stahl | Stand: 31.12.2011

Gemeindevorsteher. *19.1.1891 Planken, †14.10.1959 Planken, von Planken. Sohn des Gemeindevorstehers Peter und der Maria Ursula, geb. Gantner, zwölf Geschwister.  26.3.1913 Maria Bertha Batliner (*14.4.1888, †25.3.1959), acht Kinder. 1923–53 fürstlicher Jäger bzw. Jagdaufseher des Reviers Gafadura, 1931–55 Gemeindeförster von Planken. Unter seiner Aufsicht wurde 1926 das fürstliche Jagdhaus Gafadura und 1926–27 die Zufahrtsstrasse zur Alp Gafadura erbaut. In den kommenden Jahren diente unter der Leitung Becks das Jagdhaus als Unterkunft für Jagdgäste. 1921–36 Gemeindevorsteher von Planken (FBP). 1928–39 Mitglied des Landesschulrats.

Quellen

  • Rechenschaftsbericht der Regierung an den Hohen Landtag, Vaduz 1937, S. 34.

Literatur

  • Manfred Wanger: Spurensuche in Planken. Eine Dorfchronik, Planken 2006, S. 111f., 115, 229.
  • Christian Beck: Die Gafadurahütte des LAV – erbaut als fürstliches Jagdhaus, in: Bergheimat. Jahresschrift des Liechtensteiner Alpenvereins, Schaan 1988, S. 61–64.

Nachrufe

  • Liechtensteiner Volksblatt, 17.10.1959.

Zitierweise

Oliver Stahl, «Beck, Ferdinand», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Beck,_Ferdinand, abgerufen am 21.4.2019.