Aktionen

Beck, Franz

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter. *21.7.1931 Schaan, †24.5.2003 Schaan, von Schaan. Sohn des Franz und der Maria, geb. Hilti, zwei Geschwister.  4.8.1964 Margot Elsässer (*19.4.1940), drei Kinder. Dipl. Ing., Zusatzstudium zum Wirtschafts-Ing. und Dr. techn. In der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Hilti AG tätig, Ingenieur, Fachleiter und Dozent am Abendtechnikum in Vaduz. 1966–70 und 1982–86 stv. Landtagsabgeordneter (VU), 1970–82 Landtagsabgeordneter, 1978–82 VU-Fraktionssprecher, zeitweilig Schriftführer, Mitglied der Finanzkommission, der Aussenpolitischen Kommission, des Landesausschusses, der Parlamentarischen Beobachterdelegation beim Europarat und Mitglied (zeitweise Leiter) der Delegation bei der Parlamentarischen Versammlung des Europarats, 1983–84 Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung des Europarats. 1968–96 Mitglied des Technikumsrats des Neu-Technikums Buchs (NTB, 1986–96 Vizepräsident) und 1986–96 der NTB-Studien-Stiftung, 1968–72 Präsident der Landessteuerkommission, 1975–85 Präsident der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz. Verdienstmedaille des Europarats (1986), Ehrenmitglied der VU.

Quellen

  • Liechtensteiner Vaterland, 16.9.1986.

Literatur

Vogt: Landtag, 21988. Nachrufe LVa., 26., 27.5.2003.

Zitierweise

Redaktion, «Beck, Franz», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Beck,_Franz, abgerufen am 20.2.2019.