Aktionen

Biedermann, Arnold

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Franz Näscher | Stand: 31.12.2011

Priester. *27.9.1920 Schruns (Vorarlberg), †29.1. 2006 Vaduz, katholisch, von Schellenberg, seit 1954 auch US-Amerikaner. Sohn des Gustav und der Maria Franziska, geb. Durig-Marent, 17 Geschwister. 1933–38 Bundesgymnasium Feldkirch, 1938 Eintritt in den Kapuzinerorden, 1941–45 Studium der Philosophie und Theologie in Bregenz und 1945–46 in Innsbruck, Profess am 19.8.1942, Priesterweihe am 26.8.1945. 1946–48 Seelsorger in Österreich, ab 1948 in den USA, 1951 Inkardination ins Erzbistum Los Angeles, 1966–92 Pfarrer in Ventura (Kalifornien), 1975–76 Studium des Kirchenrechts in Washington, 1976 Diözesanrichter. Ab 1992 Ruhestand in Ventura, ab 2004 in Vaduz. 1984 Päpstl. Prälat.

Archive

  • Archiv des Historischen Lexikons des Fürstentums Liechtenstein online (AeHLFL).

Literatur

  • Franz Näscher: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins, Bd. 2: Berufungen aus den Gemeinden, Vaduz 2009, S. 70f.
  • Norbert Jansen, Pio Schurti: Nach Amerika! Geschichte der liechtensteinischen Auwanderung nach Amerika, Bd. 2: Biographische und persönliche Beiträge, Vaduz 1998, S. 229–232.

Zitierweise

Franz Näscher, «Biedermann, Arnold», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Biedermann,_Arnold, abgerufen am 22.4.2019.