Aktionen

Blaudek, Friedrich

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Oliver Stahl | Stand: 31.12.2011

Offizier. *2.3.1815 Mähren. Nach sieben Jahren Dienst im österreichischen Militär kam Blaudek am 17.9.1840 als Unterleutnant des liechtensteinischen Militärkontingents nach Vaduz. Beförderung zum Oberleutnant am 1.9.1841. Er wurde von seinen Vorgesetzten als «fähiger und einsatzfreudiger Offizier» charakterisiert. Wegen Spannungen mit der Bevölkerung ausserhalb des Dienstes verfügte Fürst Alois II. Blaudeks Versetzung zum Bataillon nach Sigmaringen. In den Anfangstagen der Revolution 1848 reiste Blaudek am 19.3.1848 aus Vaduz ab und wurde am 1.7.1848 auf sein Gesuch hin aus dem fürstlichen Militärdienst entlassen.

Literatur

Geiger: Geschichte, 1970, 74f.; Quaderer: Contingent, 1991.

Zitierweise

Oliver Stahl, «Blaudek, Friedrich», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Blaudek,_Friedrich, abgerufen am 20.2.2019.