Aktionen

Castelberg, Balthasar von

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Franz Näscher | Stand: 31.12.2011

Priester. *5.12.1812 Ilanz (GR), †14.3.1897 Schaan, Schweizer. Sohn eines evangelisch-reformierten Pfarrers, 1824 Übertritt der ganzen Familie in die katholische Kirche. 1825–33 Gymnasium in Freiburg i.Üe., 1833–39 Studium der Theologie in Rom, Dr. phil. und Dr. theol., Priesterweihe am 22.12.1838. 1840–58 Lehrer und Seelsorger in Deutschland und der Schweiz. 1858–97 Pfarrer in Schaan. Beim Bau der neuen Schaaner Pfarrkirche St. Laurentius (1888–93) war Castelberg Mitglied des Kirchenbaukomitees. 1859–97 nichtresidierender Domherr von Chur, 1859–61 geistlicher Deputierter im liechtensteinischen Ständelandtag, 1865–97 bischöflicher Landesvikar Liechtensteins und 1867–97 Präses des liechtensteinischen Priesterkapitels.

Literatur

  • Franz Näscher: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins, Bd. 1: Seelsorger in den Pfarreien, Vaduz 2009, S. 141f.
  • H. Wanger: Die Pfarrei Schaan-Planken in Geschichte und Gegenwart, 1991, S. 60, 62, 278.
  • Johann Jacob Simonet: Die katholischen Weltgeistlichen von Graubünden, Chur 1922, S. 142.
  • Johann Baptist Büchel: Geschichte der Pfarrei Schaan, in: Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein, Bd. 27 (1927), S. 15-134, hier S. 38–39.

Nachrufe

  • Liechtensteiner Volksblatt, 19.3.1897.

Zitierweise

Franz Näscher, «Castelberg, Balthasar von», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Castelberg,_Balthasar_von, abgerufen am 21.4.2019.

Normdaten

GND: 1071530380