Aktionen

Cavidius, Felix P.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Verena Hasenbach| Stand: 31.12.2011

Römischer Legionär, der wie Poponius N. und Silvinus eine der ersten Namensnennungen auf dem Gebiet des heutigen Liechtenstein hinterliess und um die Mitte des 1. Jahrhunderts n.Chr. gelebt haben dürfte. Cavidius’ Name ist auf einem der beiden römischen Helme, die 1887 am Wisseler (Schaan) entdeckt worden sind, eingepunzt. Die lateinische Inschrift lautet: «P · CAVIDIVS · FELIX · C · C · PETRONI»; deutsch: Publius Cavidius Felix, (Legionär) in der Centurie des Gaius Petronius. Cavidius’ Helm befindet sich seit 1940 im Schweizerischen Landesmuseum in Zürich.

Literatur

  • Rudolf Degen: Der Beginn der römischen Herrschaft im Rheintal und die frührömischen Helme von Schaan, in: Archäologie im Fürstentum Liechtenstein, hg. von Rudolf Degen, Basel 1978 (= Helvetia Archaeologica 9, H. 34/36), S. 73–256, hier S. 167–180.

Zitierweise

Verena Hasenbach, «Cavidius, Felix P.», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Cavidius,_Felix_P., abgerufen am 23.7.2021.