Aktionen

Degen (Thegen), Jörg

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Rupert Tiefenthaler | Stand: 31.12.2011

Landammann der Herrschaft Schellenberg, erwähnt 1508 und 1512. Unter seinem Vorsitz entschied das Eschnerberger Gericht 1508 eine Klage von Bendern und Mauren gegen Schellenberg wegen unterlassenem Viehhüten und fällte 1512 auf Bitte der Geschworenen von Bendern-Eschen einen Spruch über das Einzäunen der Äcker.

Quellen

Literatur

  • Fabian Frommelt: "... darauf hab ich ylenz ain Gemaindt jn der herrschafft Schellennberg zusamenn beruefft ..." : zu den Gerichtsgemeinden Vaduz und Schellenberg 1350-1550, Triesen 2000, Anhang 2.

Zitierweise

Rupert Tiefenthaler, «Degen (Thegen), Jörg», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Degen_(Thegen),_Jörg, abgerufen am 22.4.2019.