Aktionen

Eberle, Andreas

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autorin: Julia Frick | Stand: 31.12.2011

Gemeindevorsteher. *18.4.1860 Ruggell, † 6.12.1931 Ruggell, von Ruggell. Sohn des Landwirts Johann und der Elisabeth, geb. Büchel, vier Geschwister. 11.1.1892 Ursula Hoop (*1.3.1866, †15.12.1938), sechs Kinder. Landwirt. 1909–12 Vizevorsteher und 1918–21 Gemeindevorsteher von Ruggell. 1887–94 Präsident und Dirigent des Musikvereins Frohsinn Ruggell, Ehrenmitglied. Eberle hielt die Rheinüberschwemmung 1927 in einem Tagebuch fest. 1920 Regierungsjubiläums-Erinnerungsmedaille, verliehen von Fürst Johann II.

Literatur

  • Engelbert Bucher: Familienchronik der Walsergemeinde Triesenberg 1650-1984, Bd. 4: Eberle-Stämme I, II, III, IV, V, VI, VII, VIII ; Frommelt-Stämme I, II, III, IV, V, VI, Triesenberg 1986, S. 37.
  • Andreas Eberle: Überschwemmung 1927, hg. von Helmuth Öhri, Ruggell 1999.

Nachrufe

  • Liechtensteiner Volksblatt, 8.12.1931.
  • Liechtensteiner Nachrichten, 8.12.1931.

Zitierweise

Julia Frick, «Eberle, Andreas», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Eberle,_Andreas, abgerufen am 22.4.2019.