Aktionen

Erhart, Heinz

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Fabian Frommelt | Stand: 31.12.2011

Landammann. Erwähnt 1441–46. Unter dem Vorsitz Erharts als Ammann Wolfharts V. von Brandis am Eschnerberg erfolgte im November 1446 der erste bekannte Gerichtsspruch des Ammanngerichts am Eschnerberg (Herbstgericht): Die Abgaben an die Spend müssen bezahlt werden. Im Dezember 1446 siegelte Ammann Erhart einen Zinsbrief. Güterbesitz in Mauren (erwähnt 1441) und Eschen (1442).

Quellen

Literatur

  • Fabian Frommelt: "... darauf hab ich ylenz ain Gemaindt jn der herrschafft Schellennberg zusamenn beruefft ..." : zu den Gerichtsgemeinden Vaduz und Schellenberg 1350-1550, Triesen 2000, S. 36, 45–48, 53, Anh. 2.

Zitierweise

Fabian Frommelt, «Erhart, Heinz», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Erhart,_Heinz, abgerufen am 21.4.2019.