Aktionen

Feuerstein (Fürstain), Georg

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Franz Näscher | Stand: 31.12.2011

Abt und Priester (OPraem). † vermutlich 20.6.1560 Bendern (Gemeinde Gamprin), katholisch, von Feldkirch. Chorherr des Prämonstratenserstifts St. Luzi in Chur (ab 1538 in Bendern). 1539 Pfarrer in Sennwald (SG), 1541–50 Administrator und Pfarrer in Bendern, 1550–60 Abt von St. Luzi und Pfarrer in Bendern. Am 19.9.1551 verkaufte Feuerstein den der Pfarrei Bendern zustehenden Zehnten von Haag (SG) an Freiherr Ulrich Philipp von Hohensax. Mehrmals urkundlich erwähnt, u.a. als Vertreter des Abts von Roggenburg bei Prozessen 1532 und 1543.

Literatur

  • Franz Näscher: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins, Bd. 1: Seelsorger in den Pfarreien, Vaduz 2009, S. 178f.
  • D. Klee-Gross: Die Pfarrei Bendern an der Wende zur frühen Neuzeit, in: Bausteine 1, 163–209;
  • R. Aebi: Heimatkunde Sennwald, 1983, 68–70;
  • Johann Baptist Büchel: Die Geschichte der Pfarrei Bendern, in: Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein, Bd. 23 (1923), S. 1-180, hier S. 13, 37–41.
  • HS IV/3, S. 254.

Zitierweise

Franz Näscher, «Feuerstein (Fürstain), Georg», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Feuerstein_(Fürstain),_Georg, abgerufen am 21.4.2019.