Aktionen

Frauen-Union (FU)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autorin: Julia Frick | Stand: 31.12.2011

Unterorganisation der Vaterländischen Union (VU), gegründet am 22.3.1982. Hintergrund war der zunehmende Druck auf die Parteien zur Einführung des Frauenstimmrechts. Seit 1986 ist die FU im Parteipräsidium vertreten. Sie organisiert Vorträge zu frauen- und gesellschaftsspezifischen Themen und zur politischen Bildung sowie gesellige Anlässe. Die FU erarbeitet Stellungnahmen zu politischen Fragen und richtet Empfehlungen an die zuständigen Gremien der Partei.

Archive

Archiv der VU.

Quellen

Statuten der VU, 22.3.1982, 15.9.1986, 26.11.1996.

Literatur

A. Brunhart: 50 Jahre VU, 1986; Inventur, 1994, 155, 192.

Zitierweise

Julia Frick, «Frauen-Union (FU)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Frauen-Union_(FU), abgerufen am 20.2.2019.

Medien

Gründungsveranstaltung der Frauenunion, 1984 (Liechtensteiner Vaterland). Von links: Regierungschef Hans Brunhart, Hildegard Beck, Norma Kind, Emma Brogle, Parteipräsident Otto Hasler.