Aktionen

Frei, Benedikt

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autorin: Anna Merz | Stand: 31.12.2011

Archäologe. *12.10.1904 Diepoldsau (SG) † 3.1.1975 Mels (SG). 1928/29 Lehrer am Progymnasium in Rebstein (SG), 1930–66 Sekundarschullehrer in Mels; während der Freizeit archäologische Tätigkeit. 1964 Ehrendoktor der Universität Zürich, 1966–70 erster Kantonsarchäologe des Kanton St. Gallen. Langjährige Freundschaft und Zusammenarbeit mit David Beck, dem er bei vielen Grabungen in Liechtenstein praktisch oder beratend zur Seite stand. Schrieb 1954/55 eine wegweisende Arbeit über die Datierung der alpinen Melauner Kultur und prägte 1956 den Begriff «Schnellerkeramik».

Werkauswahl

Zur Datierung der Melauner Keramik, in: Zeitschrift für schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte 15 (1954/55), 129–173; Zu einigen ergänzten Gefässen der Schnellerkeramik, in: JBL 56 (1956), 57–75; Die späte Bronzezeit im alpinen Raum, in: Ur- und frühgeschichtliche Archäologie der Schweiz 3, 1971, 87–102.

Nachrufe

F. Marxer: Dr. h.c. Benedikt Frei, in: JBL 75 (1975), V–IX; B. Fehr: Benedikt Frei, in: Unser Rheintal 33 (1976), 132–136.

Zitierweise

Anna Merz, «Frei, Benedikt», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Frei,_Benedikt, abgerufen am 19.2.2019.