Aktionen

Fritz, Josef (Johann Josef)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 31.12.2011

Rentmeister. Stammte aus Dalaas (Vorarlberg), †13.8.1805. 1) 1776 Klara Klingenstein aus Oberösterreich († nach dem 17.2.1798), 2) Dorothea Bachmann. Ab 1764 Studium der Logik in Innsbruck. 1775–85 Landschreiber und 1785–1805 Rentmeister in Vaduz. Fritz nahm 1781 und 1791 an Konferenzen zum Rodwesen in Feldkirch teil. Er oder Landvogt Franz Gilm von Rosenegg verfasste 1784 für Fürst Alois I. von Liechtenstein eine Beschreibung Liechtensteins, die zusammen mit der Landvogt Josef Schupplers von 1815 zu den bedeutendsten Landesbeschreibungen Liechtensteins zählt. Fritz war Mitglied der Eschner Schützengesellschaft.

Archive

VLA.

Literatur

Büchel: Schaan, 1927, 74; Banko: Landvögte, 1937, 58; Malin: Geschichte, 1953, 46; Biedermann: Rod- und Fuhrwesen, 1999, 31, 86, 123.

Zitierweise

Redaktion, «Fritz, Josef (Johann Josef)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Fritz,_Josef_(Johann_Josef), abgerufen am 19.2.2019.