Aktionen

Funkner von Funken, Ferdinand (Anton Ferdinand)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Karl Heinz Burmeister | Stand: 31.12.2011

Landvogt. * um 1730, † 8.6.1775 Feldkirch, aus Böhmen. Josepha Bayer, Tochter eines reichen Leinwandhändlers aus Rorschach (SG). Funkner von Funken wurde 1758 von Graf Franz Wilhelm III. von Hohenems zum Oberamtmann ernannt und führte als solcher nach dem Übergang der Grafschaft Hohenems an Österreich 1759 die Oberamtsgeschäfte im kaiserlichen Auftrag fort. 1771–75 liechtensteinischer Landvogt.

Archive

  • Hohenemser Archiv.

Literatur

  • K.H Burmeister: Die Hohenemser Fasnachtsgesellschaft von 1760, in: Österreichische Zeitschrift für Volkskunde 90 (1987), S. 42–51.
  • Banko: Landvögte, 1937, S. 57.

Zitierweise

Karl Heinz Burmeister, «Funkner von Funken, Ferdinand (Anton Ferdinand)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Funkner_von_Funken,_Ferdinand_(Anton_Ferdinand), abgerufen am 19.4.2019.

Normdaten

GND: 113271558X