Aktionen

Furgler, Kurt

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Peter Geiger | Stand: 31.12.2011

Schweizer Politiker. *26.4.1924 St. Gallen, † 23.7.2008, Schweizer. Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg i.Üe., Zürich, Genf und Gent (Belgien), Dr. iur. utr. Rechtsanwalt. 1954–71 Nationalrat (christlichdemokratisch), 1957–60 Mitglied des St. Galler Kantonsparlaments und 1971–86 Bundesrat (1977, 1981 und 1985 Bundespräsident), 1972–82 leitete Furgler das Justiz- und Polizeidepartement und 1983–86 das Volkswirtschaftsdepartement. Als St. Galler war Furgler mit dem benachbarten Liechtenstein gut vertraut. Zur Feier des 50-jährigen Bestehens des Zollvertrags mit der Schweiz hielt Furgler in Vaduz eine Ansprache, in der er auf parallele Interessen der Kleinstaaten im europäischen Integrationsprozess hinwies. Furgler besuchte Liechtenstein öfter, so zum 40. Regierungsjubiläum von Fürst Franz Josef II. 1978 sowie offiziell erneut 1986. Er pflegte persönliche Beziehungen zu liechtensteinischen Politikern.

Literatur

S. Bucher: Furgler, Kurt, in: HLS 5, 26f., 2006; Liechtenstein 1938–1978, 1978, 441.

Zitierweise

Peter Geiger, «Furgler, Kurt», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Furgler,_Kurt, abgerufen am 20.2.2019.

Normdaten

GND: 118694324