Aktionen

Gassner, Roman

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter. *18.11.1929 Schaan, †15.2.2008 Zürich, von Vaduz, wohnhaft in Vaduz. Sohn des Bauunternehmers Alphons und der Sophie, geb. Mähr, eine Schwester. 18.10.1956 Ursula Spörry (*5.12.1932), zwei Söhne. 1943–46 Realschule in Vaduz, 1947–50 Maurerlehre, 1951–54 Bundesgewerbeschule in Innsbruck, Maurermeister. 1955–95 Leitung des eigenen Bauunternehmens in Vaduz. 1969–72 und 1975–83 Mitglied des Vaduzer Gemeinderats (VU), 1957–58 stellvertretender Landtagsabgeordneter, 1958–74 Landtagsabgeordneter, zeitweilig Schriftführer, Mitglied der Finanz- und der Geschäftsprüfungskommission sowie des Landesausschusses, 1966–74 VU-Fraktionssprecher. Gassner forderte als erster Abgeordneter im Landtag die Einführung des Frauenstimmrechts. Ehrenmitglied der VU.

Archive

AHLFL.

Literatur

Vogt: Landtag, 21988; LVa., 18.11.2004.

Nachrufe

18.2.2008.

Zitierweise

Redaktion, «Gassner, Roman», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Gassner,_Roman, abgerufen am 17.2.2019.