Aktionen

Geldenbott, Julius

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Franz Näscher | Stand: 31.12.2011

Priester. *10.4.1873 Oberginsbach (Württemberg), † 21.5.1952 Kloster Schellenberg, katholisch, Deutscher, ab 2.12.1945 von Schaan (Einbürgerung). 1894–99 Studium der Philosophie und Theologie in Schwyz und Chur, Priesterweihe am 10.7.1898. 1899–1910 Kaplan in Balzers, 1910–38 Hofkaplan in Schaan, Betreuung von Planken, ab 1938 Ruhestand in Schaan. 1945–52 zelebrierte Geldenbott den Sonntagsgottesdienst auf Schloss Vaduz. Er errichtete zusammen mit seiner Haushälterin Agatha Maria Hemmkeppler die Stiftung «St. Josef» für kirchliche, schulische und caritative Belange in Schaan und Planken. 1937 fürstl. liecht. goldenes Verdienstzeichen.

Literatur

F. Büchel: Geschichte der Pfarrei Balzers 1982, 189; Näscher: Beiträge 1, 2009, 202.

Nachrufe

LVa., 24.5.1952; LVbl., 24.5.1952.

Zitierweise

Franz Näscher, «Geldenbott, Julius», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Geldenbott,_Julius, abgerufen am 19.2.2019.