Aktionen

Gerner, Gebhard

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Donat Büchel | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter. *27.8.1902 Eschen, † 17.1.1991 Eschen, von Eschen. Sohn des Johann und der Magdalena, geb. Walser, sieben Geschwister.  26.11.1936 Theresia Gerner (*19.11.1910, †1.9.1975), drei Kinder. Maurer und Landwirt. Nach der Realschule Lehr- und Wanderjahre in der Schweiz, dann in Liechtenstein tätig, u.a. beim Binnenkanalbau. Juni 1953–57 Landtagsabgeordneter (VU), 1957–58 stv. Landtagsabgeordneter, Gerner galt als Arbeitervertreter, zeitweilig Mitglied der Finanzkommission und des Landesausschusses. Mitglied der Gemeindesteuerkommission, Ehrenmitglied der VU-Ortsgruppe Eschen und 1957 der Harmoniemusik Eschen.

Quellen

LVa., 14.2.1953.

Literatur

Vogt: Landtag, 21988.

Nachrufe

LVbl., 6.2.1991; LVa., 8.2.1991.

Zitierweise

Donat Büchel, «Gerner, Gebhard», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Gerner,_Gebhard, abgerufen am 23.2.2019.