Aktionen

Gerner, Leo

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Donat Büchel | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter. *28.6.1912 Eschen, † 27.1.1981 Eschen, von Eschen. Sohn des Landwirts Franz Josef und der Klothilde, geb. Wohlwend, sieben Geschwister. 21.5.1940 Luzia Marxer (*6.10.1913, †11.11.1994), drei Söhne, u.a Landtagsabgeordneter und Regierungsrat Anton. Landwirt, 1930–80 Müller der Mühlegenossenschaft Eschen. 1951–60 Mitglied des Eschner Gemeinderats (FBP). 1957–70 Landtagsabgeordneter, zeitweilig Mitglied der Geschäftsprüfungskommission. 1952–76 Verwalter des Eschner Bürgerheims. Gerner setzte sich für die Errichtung des Betreuungszentrums St. Martin (1977–80) ein. Präsident der Genossenschaft für pflegerische und sozial-psychiatrische Betreuung (1976–81) sowie verschiedener landwirtschaftlicher Genossenschaften.

Literatur

Vogt: Landtag, 21988.

Nachrufe

LVbl., 30.1.1981; LVa., 21.8.1981.

Zitierweise

Donat Büchel, «Gerner, Leo», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Gerner,_Leo, abgerufen am 15.2.2019.