Aktionen

Häfele, Franz

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Karl Heinz Burmeister | Stand: 31.12.2011

Historiker. *23.2.1889 Hohenems (Vorarlberg), †19.4.1947 Hohenems, Österreicher. 1913–17 Studium der Geschichte und Geografie in Innsbruck, Dr. phil., Dissertation über Graf Jakob Hannibal I. von Hohenems. Lehrte bis 1919 am Staatsgymnasium in Duchcov (Böhmen). Danach freiberuflicher Historiker und 1929–38 Leiter der Volksbüchereien in Vorarlberg, 1938–39 Bibliothekar am Vorarlberger Landesarchiv. Nach dem Krieg mit der Säuberung der vorarlbergischen Schul- und Volksbüchereien von nazistischer Lektüre beauftragt. Verfasste zahlreiche heimatgeschichtliche Aufsätze, u.a. 1932 «Aus Liechtensteins ferner Vergangenheit» und «Burgen und Adel von Liechtenstein». Mitglied der Historischen Kommission für Vorarlberg und Liechtenstein.

Werkauswahl

Beiträge zur Geschichte Vorarlbergs, 2004.

Literatur

A. Schwarz: Franz Häfele, in: Montfort 24 (1972), 353–368 (mit Werkverzeichnis).

Zitierweise

Karl Heinz Burmeister, «Häfele, Franz», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Häfele,_Franz, abgerufen am 19.2.2019.