Aktionen

Heeb, Andreas

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Donat Büchel | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter. *13.1.1862 Ruggell, †1.6.1925 Planken, von Ruggell. Sohn des Franz Josef und der Elisabeth, geb. Heeb. 25.9.1893 Maria Gantner (*30.10.1870, †11.8.1955), Tochter des Plankner Gemeindevorstehers und Landtagsabgeordneten Gebhard Gantner, drei Kinder. Lehrerausbildung in Bregenz. Lehrer in Grossdorf (A), danach in Planken, 1890–99 und 1904–19 in Mauren, 1899–1904 in Schaanwald, 1919–25 in Planken. 1901–04 Mitglied des Landesschulrats. 1888–90 Gemeindekassier von Planken. 1898–1902 und 1903–06 Landtagsabgeordneter (1898 vom Fürsten ernannt), 1902–03 stv. Landtagsabgeordneter, rückte am 5.11.1903 für Wilhelm Fehr nach, zeitweilig Schriftführer.

Literatur

Unsere neue Schule, 1981, 22; Vogt: Landtag, 21988.

Nachrufe

LN, 6.6.1925; LVbl., 6.6.1925.

Zitierweise

Donat Büchel, «Heeb, Andreas», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Heeb,_Andreas, abgerufen am 17.2.2019.