Aktionen

Hege, Hermann

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Franz Näscher | Stand: 31.12.2011

Priester (OSB). *17.10.1692 (Johann Franz) Wangen im Allgäu (D), †8.10.1770 Pfäfers (SG). Katholischer Konventuale des Benediktinerklosters Pfäfers, 1709 Profess, Priesterweihe am 28.10.1716. Verschiedene Pfarrstellen in der Schweiz sowie ab 1722 Lehrer der Theologie an der klösterlichen Hausschule. 1729–34 Pfarrer und Statthalter in Eschen, wo er den Pfäferser Besitz durch Käufe und Tauschgeschäfte mehrte, danach verschiedene Pfarrstellen in der Schweiz. 1746–48 und 1761–66 Dekan des Klosters. Hege verfasste 1716 und 1719 kleine Komödien zum «Schmotzigen Donnerstag».

Literatur

A. Schädler: Beiträge zur Geschichte der Pfarrei Eschen, in: JBL 17 (1917), 25–60, bes. 41f.; Büchel: Eschen, 1926, 20, 94f.; Henggeler: Professbuch, 1931, 130f.; Näscher: Beiträge 1, 2009, 227f.

Zitierweise

Franz Näscher, «Hege, Hermann», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Hege,_Hermann, abgerufen am 23.2.2019.