Aktionen

Heidegger, Norma

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 10.5.2021

Landtagsabgeordnete. *17.9.1961 Chur (Spital), von Triesen, wohnhaft in Triesen. Tochter des Werner und Ruth, geb. Foser, eine Schwester, geschieden (1995), eine Tochter.

Primarschule in Triesen, Realschule St. Elisabeth in Schaan, 1977–1980 Ausbildung zur Pharmaassistentin an der KV Wirtschaftsschule Chur, 2002–2005 Diplomstudium Marketing & Betriebswirtschaft an der MKS Marketing- und Kaderschule Sargans (Dipl. Betriebsökonomin MKS), 2010–2011 Weiterbildung und Zertifikat in Leadership (Führungs-, Personal- und Teamentwicklung) bei Orlando Grand/Gipfelstürmer.ch GmbH in Oberegg (AI).

1977–1984 Pharmaassistentin in der Schloss-Apotheke in Vaduz, anschliessend Sekretärin im Treuhandbereich (1984–1987 Präsidial Anstalt/Ivo Beck in Vaduz, 1992–1996 Moninvert Services AG in Gamprin-Bendern) sowie 1987–1990 in einer Arztpraxis in Vaduz, 1996–2010 Assistentin des Managements und des CEOs der Oerlikon Balzers AG in Balzers, seit 2010 Assistentin der Geschäftsleitung und des Verwaltungsrates bei den Liechtensteinischen Kraftwerken (LKW) in Schaan. 2018–2020 Präsidentin des Vaduzer Clubs von Soroptimist International Europa.

Seit 2021 Landtagsabgeordnete (VU) und Leiterin der Delegation bei der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).

Archive

  • Archiv des Historischen Lexikons des Fürstentums Liechtenstein online (AeHLFL).

Zitierweise

Redaktion, «Heidegger, Norma», Stand: 10.5.2021, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Heidegger,_Norma, abgerufen am 18.6.2021.