Aktionen

Heimatschutz

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Klaus Biedermann | Stand: 31.12.2011

Der im späten 19. Jahrhundert in Deutschland als Reaktion auf die Industrialisierung aufgekommene Heimatschutz bezweckt v.a. die Bewahrung der Landschaft und traditionellen Siedlungsstrukturen, aber auch von Sitten und Traditionen der lokalen Volkskultur (z.B. Brauchtum, Trachten, Dialekt). Er wurde im 20. Jahrhundert teils in den Dienst konservativ-nationaler Ideologien gestellt.

In Liechtenstein machte sich 1910 der Historische Verein für das Fürstentum Liechtenstein (HVFL) auf Antrag des Vorarlberger Landesarchivars Viktor Kleiner den Heimatschutz zur Aufgabe. Entsprechend wurde 1912 der Vereinszweck statutarisch um den Schutz des Landschaftsbilds, der Naturdenkmäler und der historisch interessanten Gebäude, die «Pflege der bodenständigen Bauweise», die Sammlung liechtensteinischer «Altertümer» sowie die Förderung der «erhaltenswürdigen Sitten und Gebräuche» erweitert.

Der Heimatschutz (Erhalt wertvoller Bauten; Untersagung von Orts-, Strassen- und Landschaftsbild verunstaltenden Bauten und Reklametafeln) fand Eingang in das Sachenrecht von 1923 und das Baugesetz von 1947. Der HVFL nahm in den 1930er Jahren in Einzelfällen Stellung gegen die Architektur der Moderne und war 1933 an der Ausarbeitung des ersten liechtensteinischen Gesetzes für den Naturschutz beteiligt. Sein Engagement für den Heimatschutz mündete 1944 in das erste Denkmalschutzgesetz, das u.a. die Grundlage für die Inventarisierung der liechtensteinischen Kunst- und Baudenkmäler bildete. Seit 1978 ist eine staatliche Stelle mit den Belangen des Denkmalschutzes betraut. Im Bereich des Landschaftsschutzes führt die 1973 gegründete Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz die Bestrebungen des HVFL fort. Heimatschutz als Brauchtums- und Kulturpflege leistet die 1965 gegründete Liechtensteinische Trachtenvereinigung.

Literatur

Eintracht, 1992–; Biedermann: Historischer Verein, 2001, 36–38.

Zitierweise

Klaus Biedermann, «Heimatschutz», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Heimatschutz, abgerufen am 19.2.2019.