Aktionen

Helbert-Chronik

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Fabian Frommelt | Stand: 31.12.2011

Die von 1770 bis 1813 reichende Helbert-Chronik ist die älteste und mit 293 handbeschriebenen Seiten die umfangreichste in Liechtenstein entstandene Chronik. Die Autorschaft konnte 1990 eindeutig dem Eschner Bauern und Gerichtsmann Johann Georg Helbert (1759–1813) zugewiesen werden, nachdem bis dahin dessen Sohn Jakob als Verfasser gegolten hatte.

Die Helbert-Chronik beginnt mit einer regionalhistorischen, auf Johann Georg Pruggers «Feldkircher Chronik» (1685) gestützten 22-seitigen Einleitung, auf welche unter dem Titel «Anhang und kurzer Unterricht zu einer neu hergestellten Chronik oder Beschreibung der Jahreszeiten» die eigentliche Chronik folgt. Die Beschreibung des örtlichen Geschehens setzt 1778 ein und umfasst u.a. Angaben zu Wetter, Ernten, Konjunktur und Preisen, Krankheiten und Seuchen, zum kirchlich-religiösen Leben sowie zu politischen Reformen und Ereignissen; die Gemeindeteilungsprozesse zwischen Eschen und Gamprin werden ausführlich beschrieben und die Geschehnisse im Liechtensteiner Unterland während der Koalitionskriege eindrücklich geschildert. Ausserdem finden sich immer wieder ausführliche Angaben zur «allgemeine[n] Zeit und Weltbetrachtung», also zur internationalen politischen Entwicklung ab 1770 (u.a. polnische Teilungen, Französische Revolution, Koalitionskriege).

Die Helbert-Chronik ist geprägt von einer konservativ-christlichen Grundhaltung, der Ablehnung des Josephinismus und der Französischen Revolution (1789) sowie der Treue zum römisch-deutschen Reich und zu Österreich. Sie ist eine vorzügliche Quelle für die Lokalgeschichte, auf die auch der erste liechtensteinische Historiker, Peter Kaiser, zurückgegriffen hat.

Quellen

Helbert/Büchel: Chronik, 1929; Chronik des Johann Georg Helbert aus Eschen, Faksimile, Edition und Transkription, 2 Bde., Bearb. A. Brunhart, R. Wilflinger, J. Schindler, 2006.

Literatur

P. Geiger: Verfasser der Helbert-Chronik aufgespürt, in: JBL 90 (1991), 317–328; A. Brunhart: Johann Georg Helbert und seine Chronik, in: Chronik des Johann Georg Helbert aus Eschen, 2006, 297–310.

Zitierweise

Fabian Frommelt, «Helbert-Chronik», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Helbert-Chronik, abgerufen am 19.4.2019.

Medien

Die Chronik des Johann Georg Helbert (Bildarchiv LLM).