Aktionen

Hiltbrunner, Hermann

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Graham Martin | Stand: 31.12.2011

Schriftsteller und Lyriker. *24.11.1893 Biel-Benken (BL), †11.5.1961 Uerikon (ZH), Schweizer. 1913 Primar-, 1917 Sekundarlehrer, danach Studium der Naturwissenschaften, Psychologie und Germanistik in Bern und Zürich. Freier Schriftsteller in Zürich, dann in Uerikon. Reisebeschreibungen über mehrere Gegenden der Schweiz und des Auslands, Lyrik und Betrachtungen. Eine Erkundungstour durch Liechtenstein 1945 führte zum Buch «Fürstentum Liechtenstein» (1946), in dem das ganze Land auf dichterische Weise erfasst wurde.

Literatur

Zürcher Schrifttum der Gegenwart, 1961, 68–70 (mit Werkverzeichnis); G. Martin: «Wo dein Himmel, ist dein Vadutz», 2007, 165–174.

Zitierweise

Graham Martin, «Hiltbrunner, Hermann», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Hiltbrunner,_Hermann, abgerufen am 19.2.2019.

Normdaten

GND: 118705016