Aktionen

Hilti, Diana

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 13.9.2017

Landtagsabgeordnete. *30.8.1973 Spital Chur, von Schaan, wohnhaft in Planken. Tochter des Baumeisters Thomas und der Ferdinanda, geb. Frick, ein Bruder. Ledig. 1985–89 Realschule St. Elisabeth in Schaan, 1989–90 Institut Dr. Pfister in Oberägeri (ZG), 1990–94 Liechtensteinisches Gymnasium in Vaduz, 1994–2001 Studium der Rechtswissenschaften in St. Gallen (lic. iur.), 2004 liechtensteinische Rechtsanwaltsprüfung. Seit 2005 Geschäftsführerin der Liechtensteinischen Rechtsanwaltskammer. 2009–13 Landtagsabgeordnete (VU), Mitglied der Finanzkommission (2011–13 Vorsitz). Seit 2013 Vorstandsmitglied und seit 2017 Präsidentin des Vereins für Heilpädagogische Hilfe in Liechtenstein.

Archive

Archiv des Historischen Lexikons des Fürstentums Liechtenstein (AHLFL).

Zitierweise

Redaktion, «Hilti, Diana», Stand: 13.9.2017, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Hilti,_Diana, abgerufen am 19.2.2019.