Aktionen

Hoop, Franz Xaver

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Donat Büchel | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter und Gemeindevorsteher. *5.9.1886 Ruggell, †2.11.1960 Ruggell, von Ruggell. Sohn des Landtagsabgeordneten und Gemeindevorstehers Franz Josef und der Maria, geb. Öhri, vier Geschwister.  13.11.1916 Barbara Näscher (*12.12.1893, †5.11.1975), sechs Kinder. Landwirt. 1924–27 und 1942–45 Mitglied des Ruggeller Gemeinderats (FBP). 1930–39 Gemeindevorsteher, in seiner Amtszeit u.a. Bau eines neuen Schulhauses (1938–39). Januar 1926–49 Landtagsabgeordneter, zeitweilig Schriftführer sowie Mitglied des Landesausschusses, der Finanz- und der Geschäftsprüfungskommission Hoop leistete in Ruggell Überzeugungsarbeit für den Binnenkanalbau. Er gehörte zu den Initianten der Reform des Landtagswahlrechts 1932 (→ Wahlsysteme), war ein vehementer Gegner der liechtensteinischen Nationalsozialisten. 1933–37 Mitglied des Landesschulrats und 1945–53 Regierungsrat. Ehrenmitglied des Musikvereins Frohsinn, Ruggell (1937).

Literatur

Vogt, Landtag, 21988; Geiger: Krisenzeit, 22000.

Nachrufe

LVa., 5.11.1960; LVbl., 5.11.1960.

Zitierweise

Donat Büchel, «Hoop, Franz Xaver», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Hoop,_Franz_Xaver, abgerufen am 16.2.2019.