Aktionen

Jehle, Gustav

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Oliver Stahl | Stand: 31.12.2011

Gemeindevorsteher. *17.7.1908 Planken, †24.2.1991 Planken, von Planken. Sohn des Joseph und der Maria Anna, geb. Gantner, sechs Geschwister.  28.4.1938 Maria Nägele (*23.3.1916, †11.10.1984), fünf Kinder. Realschule in Vaduz, Maurerlehre, 1931–33 Baupolierschule in St. Gallen. 1950–80 betrieb Jehle ein Baugeschäft in Planken mit bis zu 15 Arbeitern, daneben führte er eine kleine Landwirtschaft. 1936–69 Gemeindevorsteher von Planken (FBP). Präsident der Ausführungskommission für die landwirtschaftliche Güterzusammenlegung (Melioration) 1961–81. Die Verbesserung der Parzellierungsverhältnisse und der baulichen Erschliessung der Gemeinde (neben der Dorfstrasse entstanden nun auch Nebenstrassen) führten zu einem Hausbau-Boom. 1939–45 und 1966–74 stv. Landtagsabgeordneter.

Literatur

Melioration Planken, 1982; Vogt: Landtag, 21988, 163; M. Wanger: Spurensuche in Planken, 2006, 156f., 229f., 235.

Nachrufe

LVbl., 16.5.1991.

Zitierweise

Oliver Stahl, «Jehle, Gustav», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Jehle,_Gustav, abgerufen am 23.2.2019.