Aktionen

Jehle, Irma

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Manfred Wanger | Stand: 31.12.2011

Familienfürsorgerin. *4.3.1917 Schaan, †14.2.2000 Spital Vaduz, von Schaan. Tochter des Landtagsabgeordneten Alois und der Anna, geb. Hilti, sechs Geschwister. Volksschule in Schaan, Haupt- und Handelsschule St. Josef in Feldkirch, anschliessend Büroangestellte in Liechtenstein 1945–47 Schweizerische sozial-caritative Frauenschule Luzern, Diplomarbeit über die Wohlfahrtspflege im Fürstentum Liechtenstein (1946). 1946–62 als erste Familienfürsorgerin in Liechtenstein für das Liechtensteinische Rote Kreuz tätig. 1962–65 Mitarbeiterin der internationalen katholischen Frauenorganisation Grail (Sitz in Holland) in Ghana und damit die erste Laien-Entwicklungshelferin aus Liechtenstein. Danach verschiedene Stellen im sozialen Bereich in der Schweiz; nach der Pensionierung wohnhaft in Schaan.

Literatur

LVa., 18.9.2007.

Nachrufe

LVbl., 24.2.2000.

Zitierweise

Manfred Wanger, «Jehle, Irma», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Jehle,_Irma, abgerufen am 19.2.2019.