Aktionen

Kaiser, Michael

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Oliver Stahl | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter und Gemeindevorsteher. *10.12.1827 Mauren, †17.1.1890 Mauren, von Mauren. Sohn des Jakob und der Anna Maria, geb. Marxer, sechs Geschwister. Neffe des Historikers, Politikers und Pädagogen Peter.  6.1.1860 Agatha Kieber (*25.6.1834, †13.8.1907), Tochter des Landtagsabgeordneten Andreas Kieber, acht Kinder. Landwirt. 1873–74 Vizevorsteher von Mauren. 1874–76 und 1879 Gemeindevorsteher, 1874 rückte Kaiser für den verstorbenen Korbinian Mayer nach, seine zweite Amtsperiode endete aus unbekannten Gründen am 10.7.1879 nach nur sechs Monaten. 1875–77 und 1878–82 Landtagsabgeordneter, zeitweilig Mitglied der Finanzkommission.

Literatur

Tschugmell: Gemeinde-Vorgesetzte Mauren, 1932, 79; Vogt: Landtag, 1988; Menschen, Bilder und Geschichten 1, 2006, 146.

Zitierweise

Oliver Stahl, «Kaiser, Michael», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Kaiser,_Michael, abgerufen am 19.2.2019.