Aktionen

Kindle, Herbert

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter. *18.4.1929 Hohenems (Vorarlberg), †9.9.2009 Spital Vaduz, von Triesen, wohnhaft in Triesen. Sohn des Elektromaschinisten Lorenz und der Maria, geb. Banzer, fünf Geschwister, u.a. Landtagsabgeordneter Samuel und Landtagspräsident Paul.  22.8.1964 Marlen Eberle (*5.6.1934), drei Kinder. Kfm. Lehre im Treuhandbüro Franz Thöny, Vaduz. 1948–59 kfm. Angestellter in Liechtenstein, Zürich, Lausanne, Paris und Brüssel; 1959–92 Geschäftsführer der Liechtensteinischen Industrie- und Handelskammer (LIHK). 1960–63 Mitglied des Triesner Gemeinderats (VU). 1970–78 Landtagsabgeordneter, zeitweilig Vorsitzender der Geschäftsprüfungskommission sowie Mitglied der Aussenpolitischen Kommission und des Landesausschusses, 1974–78 VU-Fraktionssprecher. 1968–70 Vizepräsident, 1970–74 und 1978–88 Präsident des Verwaltungsrats der LLB. Fürstlicher Kommerzienrat (1991), Ehrenmitglied der VU. Kindle verfasste mehrere Beiträge über die liechtensteinische Wirtschaft.

Archive

AHLFL.

Literatur

Vogt: Landtag, 21988; LVa., 20.4.2004; W. Kieber: Jahre des Aufbruchs, 2006.

Nachrufe

LVa., 12.9.2009.

Zitierweise

Redaktion, «Kindle, Herbert», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Kindle,_Herbert, abgerufen am 19.2.2019.