Aktionen

Konrad, Emanuel

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autorin: Julia Frick | Stand: 31.12.2011

Unternehmer. *31.12.1892 Schaan, †27.12.1979 Spital Grabs (SG), von Schaan, wohnhaft in Schaan. Sohn des Johann Josef und der Maria, geb. Walser, neun Geschwister.  21.2.1924 Maria Johanna Wanger (*16.2.1896, †24.7.1995), vier Kinder. Zimmermanns- und Gerberlehre. Konrad kaufte 1922 die von Johann Wanger und Raimund Röckle 1918 gegründete Gerberei AG in Schaan. 1941 errichtete er in Schaan eine neue Gerberei (1947 fünf bis sechs Arbeitskräfte), an die er 1947 die Schuhfabrik Emko angliederte. Zudem produzierte Konrad Lederbekleidung und war als Landwirt tätig. Aufgrund von Absatzschwierigkeiten stellte er 1960 den Gerbereibetrieb und 1966 die Schuhfabrikation ein. Von Januar bis März 1939 war er Vorsitzender der Heimattreuen Vereinigung Liechtenstein und 1939–45 Mitglied des Schaaner Gemeinderats (FBP, 1940–42 Vizevorsteher). Präsident des Kirchenchors Schaan.

Literatur

Wenaweser/Wanger: Industrien, 2000, 34–37.

Nachrufe

LVbl., 24.1.1980.

Zitierweise

Julia Frick, «Konrad, Emanuel», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Konrad,_Emanuel, abgerufen am 18.2.2019.