Aktionen

Konzett, Peter

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Franz Näscher | Stand: 31.12.2011

Priester. *21.10.1788 Bludesch (A), †21.3.1858, katholisch, Österreicher. Gymnasium in Feldkirch, Studium der Theologie in Landshut, Priesterweihe am 14.2.1813, 1813–21 in Österreich tätig. 1822–31 Pfarrer in Bendern, 1822–27 Schulinspektor, 1822, 1824 und 1826 geistlicher Deputierter im Ständelandtag. Während der Unruhen 1831/32 kam es «wegen Mangel an Eifer in der Seelsorge und weil es kein Vikar bei ihm aushalten konnte», zum Zerwürfnis mit der Bevölkerung und zu Konzetts Vertreibung. Danach verschiedene Pfarrstellen in Deutschland.

Archive

Diözesanarchiv Rottenburg.

Literatur

Büchel: Bendern, 1923, 87–90, 120; Vogt: Landtag, 21988, 99; Näscher: Beiträge 1, 2009, 287f.

Zitierweise

Franz Näscher, «Konzett, Peter», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Konzett,_Peter, abgerufen am 16.2.2019.