Aktionen

Kreder, Juvenal

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Karl Heinz Burmeister | Stand: 31.12.2011

Landvogt. * Feldkirch, † vor 3.11. 1583 Feldkirch. Aus Feldkircher Patriziat.  Katharina Fritsch. 1552–78 sulzischer Landvogt zu Vaduz. 1552, 1573 und 1578 im Zusammenhang mit Schiedsgerichten erwähnt. Kreder begann 1559 einen Streit mit Glarus um die Jagd- und Fischereirechte in Werdenberg bzw. im Rhein, der 1562 mit einem Vertrag beendet wurde. 1575 sulzischer Lehensträger der Vogtei Friesen (Vorarlberg). 1574 kaufte er die zwei Weinberge «Geltinger» und «Plattner» in Vaduz.

Archive

LI LA; Stadtarchiv Feldkirch.

Literatur

Kaiser/Brunhart, Geschichte 1, 1989, 367; Liesching/Vogt: Siegel, 1985, 170, 173.

Zitierweise

Karl Heinz Burmeister, «Kreder, Juvenal», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Kreder,_Juvenal, abgerufen am 16.2.2019.