Aktionen

Ladner, Eduard

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Florin Frick | Stand: 31.12.2011

Architekt. *12.5.1929 Zürich, Österreicher. 1945–48 Hochbauzeichnerlehre in Zürich, 1950–53 Studium der Architektur am Technikum Winterthur (ZH). 1954–58 Mitarbeiter des Architekten Ernst Gisel, ab 1959 selbständiger Architekt in Wildhaus (SG), ab 1972 in Oberschan (SG). Diverse kirchliche Um- und Neubauten in Liechtenstein, der Schweiz, Österreich und Burkina Faso sowie von Wohnhäusern im Rheintal. Ladner schuf 1960–63 mit der Pfarrkirche St. Maria Immaculata in Schellenberg den ersten modernen Kirchenbau Liechtensteins. 1976 Bau der Friedhofkapelle in Schellenberg und 1976–78 Innenrenovation der Pfarrkirche St. Laurentius, Schaan.

Archive

AHLFL.

Literatur

H. Wanger: Die Pfarrei Schaan-Planken in Geschichte und Gegenwart, 1991, 127.

Zitierweise

Florin Frick, «Ladner, Eduard», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Ladner,_Eduard, abgerufen am 20.2.2019.