Aktionen

Lampert

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Jürgen Schindler | Stand: 31.12.2011

Geschlecht aus Schellenberg, Triesen (†), Triesenberg und Vaduz. 1990 trugen in Liechtenstein 189 Personen den Namen Lampert. Erstmals erwähnt 1452.

a) Schellenberg: Das Geschlecht wanderte im letzten Viertel des 18. Jahrhunderts aus Göfis (Vorarlberg) zu. Aus der Familie geht der Landtagsabgeordnete Rudolf hervor.

b) Triesen: Für die Lampert aus Triesen können ab dem ersten Viertel des 17. Jahrhunderts zusammenhängende Genealogien erstellt werden (drei Stämme). Das Geschlecht erlosch in Triesen 1985.

c) Triesenberg: Für die Lampert aus Triesenberg können ab der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts zusammenhängende Genealogien erstellt werden. Von den zehn Stämmen erloschen sechs. Der Landtagsabgeordnete Wendelin geht aus dem ersten, Mitte 17. Jahrhundert begründeten Stamm hervor.

d) Vaduz: Das Geschlecht der Lampert aus Vaduz wurde um 1600 vom Landammann Thomas und von seiner Ehefrau Barbara Palina begründet. Aus der Familie geht der Landtagsabgeordnete Peter hervor. Ein zweiter, kleiner Stamm erlosch nach vier Generationen 1873.

Literatur

Tschugmell: Vaduzer Geschlechter, 1949, 62f.; Tschugmell: Trisner Geschlechter, 1958, 163; Bucher: Familienchronik Triesenberg 6, 1986; Triesner Familienbuch 4, 2001; Vaduzer Familienchronik 3, 2002; R. Goop: Menschen am Schellenberg 1, 2005, 106–109; FLNB II/4, 12–15.

Zitierweise

Jürgen Schindler, «Lampert», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Lampert, abgerufen am 16.2.2019.