Aktionen

Leonhardi, Friedrich Jacob Freiherr von

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autorin: Margret Friedrich | Stand: 31.12.2011

Gesandter. *1778, †1839.1813–15 hessischer Korrespondent in Frankfurt a.M. 1816–39 Gesandter Liechtensteins an der Bundesversammlung des Deutschen Bunds in Frankfurt a.M. und zugleich für Hohenzollern-Hechingen, Hohenzollern-Sigmaringen, Lippe, Schaumburg-Lippe, beide Reuss und Waldeck (akkreditiert für die 16. Kurie). Als «Beweis unserer Zufriedenheit mit seiner eifrigen Dienstleistung» erhielt er von Fürst Johann I. von Liechtenstein mit Patent vom 15.7.1818 den Titel «Exzellenz» verliehen. Grossherzoglicher-hessischer Geheimrat.

Literatur

Neues Allgemeines Deutsches Adels-Lexicon 5, 1864; ADB 18, 312; T.C. Bringmann: Handbuch der Diplomatie 1815–1963, 2001, 253, 218, 224, 225, 255, 377.

Zitierweise

Margret Friedrich, «Leonhardi, Friedrich Jacob Freiherr von», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Leonhardi,_Friedrich_Jacob_Freiherr_von, abgerufen am 23.2.2019.