Aktionen

Liechtensteinische Trachtenvereinigung (LTV)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autorin: Vera Meier Heymann | Stand: 31.12.2011

Die am 15.12.1965 auf Initiative von Adulf Peter Goop gegründete LTV ist der Dachverband trachtentragender und brauchtumsnaher Vereine in Liechtenstein. Zu ihren Mitgliedern gehörten 2009 alle Trachtenvereine der Gemeinden, die Volkstanzgruppe Schellenberg, die Musikvereine Triesenberg, Schellenberg, Ruggell und Mauren, der Jodelclub Edelweiss (Schaan), die Alphorngruppe Walserecho (Triesenberg) sowie der Verein Krippenfreunde. Die LTV gibt Schnitt, Farben, Stoffe und Stickereien der liechtensteinischen Trachten vor und legt in einem Leitbild fest, an welchen familiären, kirchlichen und weltlichen Feiern in Dorf und Land die Tracht getragen werden soll. Die LTV ist der Pflege von Tradition und Brauchtum verpflichtet. Zu ihren Publikationen gehören unter anderem Bücher zu Brauchtum, Heimat und Sagen, das «Liechtensteiner Kochbuch» sowie Notenhefte mit Liedgut und Volksmusik aus Liechtenstein. Seit 1992 gibt die LTV die Zeitschrift «Eintracht» heraus.

Literatur

33 Jahre LTV, 1998; A.P. Goop et al.: Brauchtum Liechtenstein, 2005, 204.

Zitierweise

Vera Meier Heymann, «Liechtensteinische Trachtenvereinigung (LTV)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Liechtensteinische_Trachtenvereinigung_(LTV), abgerufen am 21.4.2019.