Aktionen

Linder, Otto

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Andreas Spaett | Stand: 31.12.2011

Architekt. *24.4.1891 Weissenstein (D), †26.5.1976 Stuttgart, katholisch, Deutscher. Handwerkerlehre, ab 1909 Höhere Staatsbauschule Stuttgart, Abschluss vor dem Ersten Weltkrieg. Tätigkeit in verschiedenen Architekturbüros. Um 1916–20 Architekturstudium an der TH Stuttgart. 1920 selbständiger Architekt. Entwicklung von historisch geprägten Anfängen über den Expressionismus zur Moderne. Schaffenshöhepunkt in den 1920er–30er Jahren. 1920–71 82 Neu- und Umbauten von Kirchen in Deutschland, Italien, Österreich, Polen und der Schweiz, 1938 Pfarrkirche St. Josef in Triesenberg.

Literatur

A. Spaett: Otto Linder 1891–1976, 2000.

Zitierweise

Andreas Spaett, «Linder, Otto», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Linder,_Otto, abgerufen am 19.4.2019.