Aktionen

Mähr, Johann Josef

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Franz Näscher | Stand: 31.12.2011

Priester. *23.12.1761 Röns (Vorarlberg), †20.1.1844 Rankweil (Vorarlberg), katholisch, Österreicher. Priesterweihe am 26.8.1787. 1787–90 Präfekt am k.k. Generalseminar in Innsbruck. 1790–92 Pfarrprovisor und 1792–1805 Pfarrer in Balzers. Pfarrer Mähr hinterliess Aufzeichnungen über den Balzner Dorfbrand vom 22.10.1795, bei dem mehr als 30 Häuser, die Pfarrkirche und der Pfarrhof zerstört wurden. Er unternahm grosse Anstrengungen für den Bau der neuen Kirche (Grundsteinlegung am 2.5.1805) und eines neuen Pfarrhofs. 1805–44 Pfarrer in Rankweil, ab 1821 Dekan.

Literatur

Generalvikariat Vorarlberg 1, 1894, 644, 706f.; J.B. Büchel: Geschichte des Balzner Kirchenbaues, in: JBL 24 (1924), 5–37; F.J. Kind: Der Brand von Balzers am 22. Oktober 1795, 1895, Nachdruck in: BNjbl. 1995, 61–67; Näscher: Beiträge 1, 2009, 308f.

Zitierweise

Franz Näscher, «Mähr, Johann Josef», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Mähr,_Johann_Josef, abgerufen am 18.2.2019.