Aktionen

Maress (Mariss)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Jürgen Schindler | Stand: 31.12.2011

Geschlecht (†) aus Schaan. Erstmals erwähnt 1504. Für das Geschlecht können keine zusammenhängenden Genealogien erstellt werden. Die Familie Maress wurde in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts stark wegen Hexerei verfolgt und erlosch im ersten Viertel des 17. Jahrhunderts In diesem Zusammenhang ist die spätere Gleichsetzung eines «Ulrich ob der Kirchen», eines angeblichen Verräters im Schwabenkrieg 1499, mit einem Mitglied der Familie Maress als Sagenfigur «Uli Mariss» zu sehen.

Literatur

Tschugmell: Schaaner Geschlechter, 1960, 98; M. Tschaikner: Uli Mariss, in: JBL 98 (1999), 41–48; FLNB II/4, 57.

Zitierweise

Jürgen Schindler, «Maress (Mariss)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Maress_(Mariss), abgerufen am 16.2.2019.