Aktionen

Marien-Lourdes-Grotte

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autorin: Judith Niederklopfer-Würtinger | Stand: 31.12.2011

Die Marien-Lourdes-Grotte liegt am Westabhang des Kirchhügels von Bendern (Gemeinde Gamprin) auf 455 m ü.M. Das der Grotte des Marien-Wallfahrtsorts Lourdes (F) nachempfundene Marienheiligtum wurde 1896 unter Pfarrer Franz Xaver Häusle errichtet; 1898 Weihe durch den Feldkircher Weihbischof. 1935 und 1979 Renovationen. Lichterprozession am 1. Mai, verschiedene Wallfahrten.

Literatur

N.W. Hasler: Kapellen im Fürstentum Liechtenstein, in: Tpl. 1998, H. 3, 39–48; Marien-Lourdes-Grotte Bendern, 1998.

Zitierweise

Judith Niederklopfer-Würtinger, «Marien-Lourdes-Grotte», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Marien-Lourdes-Grotte, abgerufen am 22.2.2019.