Aktionen

Marxer, Alfons

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Hermann Hassler | Stand: 31.12.2011

Philatelist. *4.5.1913 Mauren, †11.11.1989 Vaduz, von Mauren, wohnhaft in Vaduz. Sohn des Landwirts und Maurers David und der Paulina, geb. Marxer, sieben Geschwister.  18.4.1940 Klara Batliner (*28.12.1913, †1.9.2009), vier Kinder. Lehrerseminar in Schwyz (SZ). 1935–54 Lehrer in Balzers und 1954–78 in Vaduz. Besitzer einer bedeutenden, mehrfach prämierten Sammlung liechtensteinischer Briefmarken. 1958–75 und 1981–85 Präsident des Liechtensteinischen Philatelistenvereins. Publikationen zur liechtensteinischen Postgeschichte und zur Philatelie, 1970–85 Redaktor und Verleger des Liechtensteinischen Briefmarkenkatalogs. Marxer war zudem Landespräsident der Christlich-Sozialen Kranken- und Unfallkasse, Sekretär des liechtensteinischen Sportverbands (1941–51), Richter am Kriminalgericht (1956–73), Mitglied des Stiftungsrats des Liechtensteinischen Landesmuseums (1973–85) und Dirigent mehrerer Chöre in Vaduz und Balzers. Komturkreuz des fürstl. liecht. Verdienstordens.

Literatur

G. Dittrich: Lexikon zur Liechtenstein Philatelie, 1967, 89f.

Nachrufe

LVbl., 7.12.1989; LVa., 14.12. 1989.

Zitierweise

Hermann Hassler, «Marxer, Alfons», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Marxer,_Alfons, abgerufen am 20.2.2019.