Aktionen

Marxer, Franz Josef (1806–1878)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Oliver Stahl | Stand: 31.12.2011

Landrat. *20.7.1806 Eschen, †22.12.1878 Eschen, von Eschen. Sohn des Josef und der Anna Maria, geb. Näscher, fünf Geschwister.  Maria Katharina Risch (*12.3.1800, †21.8.1867), vier Söhne. 1839–40 Säckelmeister (Gemeindekassier) von Eschen. 1841–42 und 1849–51 Ortsrichter (Gemeindevorsteher). Am 20.5.1849 wurde Marxer in den Landrat und am 14.2.1850 in den dreiköpfigen Landratsausschuss gewählt, der nach der Schliessung der ersten Sitzungsperiode die Geschäfte des Landrats weiterführte.

Literatur

Geiger: Geschichte, 1970, 178; Vogt: Landtag, 21988, 101, 109.

Zitierweise

Oliver Stahl, «Marxer, Franz Josef (1806–1878)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Marxer,_Franz_Josef_(1806–1878), abgerufen am 19.2.2019.